Nǐ Hǎo aus Qingdao

Fremdes Land, neue Kultur, andere Sprache… Ich starte mein Auslandsemester in China.

Ab Hamburg, über Dubai, nach Peking. Mit dem Zug ging es weiter Richtung Qingdao und ein Taxi brachte mich zum Hostel. Nach dem ersten großen Schock über die Unterkunft für die nächsten vier Monate startete eine große Putz- und Dekorationsaktion. Nun lässt es sich hier leben;)
Im Hostel für alle international students trifft man auf Leute aus vielen unterschiedlichen Kulturen und das Beste: Der Klassenraum ist nur ein Stockwerk von meinem Zimmer entfernt.

Nun habe ich die ersten drei Woche hinter mir und weiß, dass sich das Unileben sehr stark von dem an der FH Wedel unterscheidet. Ich fühle mich wieder wie in der Schule. Mit 23 Leuten sitzen wir in einem Klassenraum und versuchen das Englisch mit chinesischen Akzent zu verstehen. Klappt manchmal auch recht gut;)

Alle Vorlesungen beziehen sich auf China, was echt spannend ist. Für jedes Fach muss ich eine Präsentation vorbereiten, also bin ich gut beschäftigt die Zeit hier. Die ersten beiden Präsentationen verliefen schon einmal sehr gut. So kann es weitergehen.

Chinesisch üben
Am Chinesisch üben

Dreimal in der Wochen lernen wir für 2 Stunden Chinesisch. Es macht sehr viel Spaß, ist aber auch unglaublich schwer. Die Töne, welche man am Anfang überhaupt nicht raushören kann, ergeben viele unterschiedliche Wörter. Hier muss man regelmäßig die Vorlesung nacharbeiten, um im Stoff mitzukommen.

Hier die berühmte Ma-Reihe:
Mā = Mutter
Má = Hanf
Mă = Pferd
Mà = schimpfen
Ma = Fragepartikel

Tsingtao
Tsingtao- Brauerei

Qingdao ist berühmt für sein Tsingtao-Bier. Natürlich verbrachten wir die erste Uni- Exkursion in der Brauerei der Stadt. Tsingtao ist die zweitgrößte Brauerei in China und exportiert an über 50 Länder weltweit.

Nach einer kurzen Führung durch die Produktionsräume gab es noch eine Bierverkostung.

Schade, dass ich kein Bier mag;)

Abschlussfoto
Abschlussfotos gab es gleich vor der ersten Vorlesung, das Semester kann nur erfolgreich werden!

Nun starten erst einmal die National Holidays. Heute Abend fliege ich nach Chengdu, danach geht es nach Shanghai und abschließend noch nach Beijing.

Bis zum nächsten Mal!

Eure Tina

Ein Gedanke zu “Nǐ Hǎo aus Qingdao

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s