AKQUINET erhält Silbermedaille beim Microsoft  BizApps Hackathon

Wie in jedem Jahr, fand auch in diesem der Microsoft BizApps Hackathon statt. Im letzten Jahr hat unser Team den Innovationspreis mit nach Hause genommen, daher waren die Ziele für 2020 hoch gesteckt!  Unter dem diesjährigen Motto „PowerInsights“ fanden sich zwölf Teams aus verschiedenen Kunden- und Partnerinstitutionen zusammen. Auch die AKQUINET war als eines dieser Teams vertreten.  

Doch anders als sonst wurden nicht die Koffer gepackt und unsere Entwickler*innen waren auf dem Weg nach München. Stattdessen wurde das Büro in den eigenen vier Wänden noch einmal perfekt eingerichtet, denn dieser Hackathon wurde erstmalig vollständig digital durchgeführt.   

IoT, Microsoft Azure Cloud, PowerApp und vieles mehr

Für das AKQUINET-Team kein Problem: Nach dem gemeinsamen Kickoff-Call am 23. Oktober ging es in den Ideenaustausch, bevor am 09. November der Startschuss für fünf Tage Programmieren fiel. Innerhalb weniger Tage hat das Team eine integrierte und vollständig automatisierte Lösung zur Steuerung und Verwaltung von Parkplätzen entwickelt. IoT-Devices erkennen per Ultraschallsensor einen belegten Parkplatz und ordnen über eine Kennzeichenerkennung das Fahrzeug zu. Die Weitergabe und Verarbeitung der Daten erfolgt in der Microsoft Azure Cloud. Über eine PowerApp wurde die Visualisierung der Daten für die Benutzer umgesetzt. Eine Abrechnung der Parkvorgänge über Microsoft Dynamics 365 Business Central ist möglich.  

Im ständigen Austausch über Microsoft Teams und damit mindestens so produktiv wie in einem persönlichen Meeting, wurde die Time-to-Hack vollständig genutzt. Am Freitag, den 13. November kam dann schließlich die Nachricht: 2. Platz für die [Platzhalter] App!  

Erfahre hier mehr über die intelligente Lösung zur Parkplatzsuche:  

Großes Lob an unsere Entwickler*innen Tobias, Henrik, Malin, Danny, Simon, Danis und Jan!


Unsere sieben Entwickler*innen, die die Silbermedaille nach Haus gebracht haben, sind Teil der akquinet NEXT GmbH, die sich im letzten Jahr komplett neu aufgestellt hat. Erfahre von Annika, wie es sich in diesem kollegial geführten Unternehmen arbeitet: