Hi, ich bin Fabio, Microsoft CRM Projektleiter bei AKQUINET

Microsoft CRM Projektleiter Fabio

Im Interview mit Fabio, unserem Microsoft CRM Projektleiter von AKQUINET erfaht Ihr, wie seine Arbeit hinter den Kulissen verläuft. Viel Spaß.

Hallo Fabio,

schön, dass Du da bist. Ist ein Interview in Deutsch in Ordnung?

  • Ja gerne. Langsam lerne ich immer mehr Deutsch und mein Ziel ist es, auf der Arbeit nur noch Deutsch zu sprechen. Soweit es möglich ist. 😉

Alles klar. Kannst Du Dich unseren Lesern kurz vorstellen?

  • Mein Name ist Fabio und ich komme aus Italien. Aufgrund der Arbeit bin ich nach Deutschland gekommen, da ich beruflich etwas Neues wollte. Insgesamt habe ich 16 Jahre Berufserfahrung in der IT. Angefangen habe ich in der Softwareentwicklung und später bin ich zum Projektleiter für CRM Dynamics Projekte mit dem Fokus Integrationssysteme geworden. Nachdem die AKQUINET meine Bewerbung erhalten hat, konnte ich aus Italien zwei Vorstellungsgespräche per Telefon führen und dann bin ich persönlich vorbeigekommen. Seit Mai arbeite ich nun bei AKQUINET als CRM Projektleiter.

Weiterlesen

Läuft bei uns – MOPO Team-Staffellauf 2017

Beim jährlichen MOPO Team-Staffellauf im Stadtpark stellten sich auch dieses Jahr wieder 4 AKQUINET Teams der Herausforderung und bezwangen die Strecke rund um den Stadtpark. Unter dem Schlagwort „Gemeinsam ein Ziel erreichen“ wurden unsere Läufer aus verschiedensten Abteilungen bis zum Vorstand frenetisch von den anwesenden AKQUINET Fans gefeiert, die mit ihren Plakaten ein absoluter Hingucker waren. Abschließend gab es eine Riesen-Picknick-Party mit kühlen Getränken und Leckereien vom Grill. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr!

Hi, ich bin Eric und arbeite seit fünf Jahren im Service Desk der AKQUINET

Was bedeutet es eigentlich IT-Anwender zu beraten und zu betreuen? Die Antwort auf diese Frage und was das Besondere am Service Desk Team der AKQUINET ist, erzählt Euch Eric im Video.

Falls Du auch gerne im 1st und 2nd Level Support der AKQUINET tätig sein möchtest, dann bewirb Dich einfach bei uns: http://www.akquinet.de/Karriere-und-Schulungen/Karriere/jobdetails_9217.jsp

Wir freuen uns von Dir zu hören!

Das ist Lucas aus dem Front Desk

DSC05865

Hallo Lucas,

schön, dass Du mit uns dieses Interview führst. Könntest Du Dich unseren Lesern in 3 Worten beschreiben:

  • Ich bin humorvoll, kollegial und zuverlässig.

Was sollte man noch über Dich wissen?

  • Ich bin dieses Jahr 40 Jahre alt geworden, habe portugiesische Wurzeln, bin in Hamburg geboren und fühle mich auch als ein echter Hamburger. Zur Welt gekommen bin ich mit der Sehbehinderung Grüner Star. Meine Schullaufbahn war aber ganz gewöhnlich: Realschule, Fachabitur und dann habe ich eine Ausbildung zum Bürokaufmann bei RWE-DEA gemacht. Nach zwei Jahren Berufserfahrung bin ich im Jahr 2004 zur AKQUINET gekommen und arbeite seitdem im Front Desk. Dank einer angepassten Farbdarstellung an meinem PC und der Nutzung einer Lupe bin ich im Berufsleben kaum eingeschränkt und arbeite alle Aufgaben ab, wie meine Kollegen auch.

Du bist also schon 13 Jahre bei AKQUINET?

Weiterlesen

Im Interview: Eduard, zuständig für die Sicherheit der AKQUINET Rechenzentren

DSC05734.JPG

Hallo Eduard,

schön, dass Du Dir ein bisschen Zeit für uns nimmst. Könntest Du Dich in 3 Worten unseren Lesern vorstellen:

  • Aber klar: Beschreiben würde ich mich als offen, hilfsbereit und umgänglich.

Wie bist Du zur AKQUINET gekommen und was ist Deine Tätigkeit?

  • Mein Nachbar hat mir die AKQUINET empfohlen und mich hat direkt fasziniert, wie entspannt die AKQUINET mit körperlichen Beeinträchtigungen umgeht. Denn trotz meiner Gehbehinderung, bin ich seit September 2015 im Werkschutz tätig. Ich habe also die Aufgabe die Sicherheit unserer Rechenzentren zu gewährleisten. Wie genau das abläuft, werde ich aus Sicherheitsgründen natürlich nicht verraten 😉

Weiterlesen

AKQUINET Umzug zum Kapstadtring 7 – Jetzt auch im 2. OG

Neben den Kollegen und Aufgaben im Job muss natürlich auch die Arbeitsumgebung stimmen, um produktiv und mit Spaß tätig zu sein. Für AKQUINET heißt das, seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen moderne Büroräumlichkeiten zur Verfügung zu stellen, in denen sich alle wohlfühlen können und genug Platz haben.

Anfang Juni 2017 war es deshalb wieder so weit, der nächste Umzug wurde vollbracht. Wir bezogen nun zusätzlich zum vollen 3. Obergeschoss auch in die halbe 2. Etage im Kapstadtring 7 in der City Nord in Hamburg.

Die Kollegen richten sich noch gemütlich ein und genießen schon die Sonne auf der Dachterrasse. Eindrücke vom Umzug haben wir in einem Video zusammengeschnitten, viel Spaß beim Anschauen: