SAP Beratung: From Zero to Hero

SAP Beratung

Unser junger Berater Tobias Zimmermann berichtet von seinem Einstieg in die SAP Beratung bei AKQUINET

Meinen Start bei AKQUINET hatte ich im Herbst 2017 direkt beim Kunden. Gemeinsam mit meinem neuen Chef Robert Fink war ich bei einer großen Hamburger Behörde. Robert war dort als Projektleiter für die Restrukturierung des Personalabrechnungsverfahrens tätig. Zum ersten Mal warf ich einen Blick hinter die Kulissen einer Behörde. Mir wurde klar, was für eine große Auswirkung die Arbeit in der SAP Beratung haben kann. Als SAP Berater für Prozesse im öffentlichen Rechnungswesen ist man erster Ansprechpartner für Behörden oder gar für ganze Bundesländer, wenn es um die Abbildung verschiedener Anforderungen in SAP geht. Ich hatte großen Respekt vor dieser Aufgabe, besonders da ich als Junior auf „SAP-Urgesteine“ im Anwenderbereich traf. Durch die gute Betreuung in meinem Team habe ich sehr kompetente Hilfe erhalten, meine Angst wich schnell.

Weiterlesen

Daniels Tipps für den besten Berufseinstieg.

So, nach 10 Jahren im Beruf, 7 Jahren parallelem Fernstudium und 5 Jahren bei der AKQUINET wird es mal Zeit, Euch einen paar Tipps zum Berufseinstieg zu geben.

Ich bin Daniel, Anfang 30 und bin Teil der AKQUINET in Berlin.

Foto Daniel Suess

Das Gehirn will mehr

Nach dem Abi und einer Ausbildung im IT-Bereich hatte ich das Gefühl: „Mein Gehirn braucht meeeehr“. Darum hatte ich neben dem Job als Systemadmin ein Fernstudium der Medieninformatik aufgenommen. Mir gefiel die Kombination aus Programmieren, Mediendesign und User Experience. Ein Fernstudium braucht natürlich eine Menge Selbstdisziplin und die täglichen Online-Vorlesungen von 19-23 Uhr müssen mit dem Job vereinbart werden.

Weiterlesen

Timo – Duales Studium im Rechenzentrumsumfeld

Timo Blank KarriereblogMoin moin, ich bin Timo Blank, 21 Jahre alt, geboren in Hamburg und während meines Studiums wohnhaft in Pinneberg. Seit Oktober 2013 mache ich ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik bei der AKQUINET.

Nach meinem Abitur im Juli 2013 war ich auf der Suche nach einem Platz für ein duales Studium. Durch die Jobbörse der Fachhochschule Wedel fiel dann die Aufmerksamkeit über die interessante Internetpräsenz auf die AKQUINET. Nach meiner Bewerbung fand auch schon knapp eine Woche später das entspannte und freundliche Vorstellungsgespräch statt. Und ein paar Tage später war ich bereits Mitarbeiter der AKQUINET. Weiterlesen