Schülerpraktikum bei AKQUINET (Luica Mielke)

LMielkeWie jeder Schüler der 12. Klasse musste ich ein Wirtschaftspraktikum absolvieren, um zum Abitur zugelassen zu werden. Deshalb stellte ich mir die Frage, in welchem Bereich ich später gerne arbeiten möchte. Wie viele hatte ich noch keine Vorstellung davon. Durch meinen Freund, bin ich auf die Idee gekommen, dieses bei der akquinet zu absolvieren. Denn die AKQUINET ist breitgefächert. Ich muss kein IT-Profi sein, um hier zu arbeiten, da es noch viele andere Möglichkeiten gibt, in diesem Unternehmen tätig zu werden.

Nach dem ich mich im Internet über alle Bereiche der akquinet informiert habe, entschied ich mich für den Bereich Marketing.

Dies war die richtige Endscheidung! Schon ab den ersten Tag war ich komplett begeistert von der akquinet, denn alle Mitarbeiter sind sehr nett und aufgeschlossen. Ich hatte an meinem ersten Arbeitstag Geburtstag und als ich ankam, warteten schon 6 Muffins auf meinem Tisch und jeder hat mir Glück gewünscht. Aber nicht nur die Freundlichkeit der Mitarbeiter, sondern auch die Aufgaben haben mir sehr gefallen.

Weiterlesen