Sie sind hier:

AKQUINET bei den Mud Masters 2023

AKQUINET ONE Solutions beim Mud Masters 2023

AKQUINET bei den Mud Masters 2023

AKQUINET steht für Zusammenhalt im Team. Auch über die Arbeit hinaus. Diesmal ging es gemeinsam zu den Mud Masters nach Norddeutschland.

Pascal hat das Event aus AKQUINET-Sicht dokumentiert und teilt seine Schnappschüsse und Erlebnisse mit uns.

 

Am Samstag den 09.09.2023 habe ich zusammen mit meinen Kollegen Finn Thore, Jonas, Daniel, Ricardo und Markus an der 12km Hindernis Challenge der Mud Masters 2023 teilgenommen. Wir haben die Strecke in einer Zeit von ca. 2,5 Stunden bewältigt. Dabei gab es einige Hindernisse zu überwinden, die wir vor allem mit Teamgeist und gegenseitiger Unterstützung gemeistert haben. Neben dem Hangeln an den Monkey Bars und dem Überwinden von Mauern, die nur im Team überwunden werden konnten, stand vor allem eines auf dem Tagesprogramm: jede Menge Matsch!

Und den Schlamm bekamen wir gleich beim ersten Hindernis zu spüren. Während Jonas, Finn und ich bei den Monkey Bars bereits im Wasser standen, blieben Ricardo, Daniel und Markus vorerst trocken.

Ricardo und Daniel von der akquinet ONE Solutions hangeln sich an den Monkey Bars durch das erste Hindernis bei den Mud Masters 2023

Ricardo und Daniel von der akquinet ONE Solutions hangeln sich an den Monkey Bars durch das erste Hindernis bei den Mud Masters 2023

 

Nachdem unsere Arme so gefordert waren, machten wir einen etwas längeren Lauf. Danach mussten wir wieder kräftig anpacken und Sandsäcke schleppen. Doch dann kam die erste Abkühlung und wir nahmen gemeinsam im Team unser erstes Schlammbad. Beim Mud Crawl gab es wirklich keine Chance trocken und sauber zu bleiben.

Die ersten Hürden sind geschafft. Das Wasser ist getrübt. Die Laune jedoch nicht.

Die ersten Hürden sind geschafft. Das Wasser ist getrübt. Die Laune jedoch nicht.

 

Besonders viel Spaß hatten wir bei den Trenches. Hier sind wir mit Arschbomben und teilweise mit dem Kopf voran in das schlammige Wasser gesprungen und haben uns dabei wie Kinder gefühlt!

Die Trenches haben uns wieder zu Kindern werden lassen. Jetzt waren wir wirklich komplett voller Schlamm.

Die Trenches haben uns wieder zu Kindern werden lassen. Jetzt waren wir wirklich komplett voller Schlamm.

 

Neben schlammigen Hindernissen gab es auch einige Mauern zu überwinden. Diese konnten wir nur im Team bewältigen. Von oben wurde gezogen, von unten geschoben. Aber mit vereinten Kräften haben wir es geschafft.

Mit vereinten Kräften: Daniel zieht Ricardo über die Mauer.

Mit vereinten Kräften: Daniel zieht Ricardo über die Mauer.

 

Nach der Hälfte der Strecke waren wir von Kopf bis Fuß mit Schlamm bedeckt. Trotz der Anstrengung war die Stimmung fantastisch.

Auch nach der Hälfte ist die Stimmung im Team noch hervorragend.

Auch nach der Hälfte ist die Stimmung im Team noch hervorragend.

 

Jetzt hatten wir uns eine kleine Abkühlung verdient. Immerhin waren es zu diesem Zeitpunkt bescheidene 30 Grad bei strahlendem Sonnenschein. Danach mussten wir uns beim Buddy Carry gegenseitig tragen, weitere Mauern überwinden und Seile hochklettern.

Auch bei über 30 Grad hingen wir noch nicht in den Seilen. Oder besser gesagt: Schon wieder.

Auch bei über 30 Grad hingen wir noch nicht in den Seilen. Oder besser gesagt: Schon wieder.

 

Beim Hindernis Claustrophobia war der Name Programm. Das hat uns schon vor dem Start Kopfschmerzen bereitet. Und die konnten wir gar nicht gebrauchen. Denn der Kopf war hier das Einzige, was nicht im Wasser war. Hier musste man sich auf dem Rücken liegend durch das Wasser ziehen. Außer unseren Gesichtern war nicht viel zu sehen. Wir nahmen all unseren Mut zusammen. Und mit etwas Überwindung schafften wir alle auch dieses beängstigende Hindernis.

Jetzt bloß nicht die Nerven verlieren. Beim Hindernis Claustrophobia blieb nicht viel Luft zum Atmen.

Jetzt bloß nicht die Nerven verlieren. Beim Hindernis Claustrophobia blieb nicht viel Luft zum Atmen.

 

Für einen besonderen Adrenalinkick sorgte kurz vor Schluss das Execution-Hindernis. Hier ging es aus 2 Metern Höhe ins Wasser. Eigentlich nicht besonders hoch. Aber: Man stand auf einer Falltür, die sich zufällig öffnete. Das merkte man erst, als man schon im Wasser war.

Ein klarer Fall für Markus und Jonas. Dass man fällt, war klar. Aber nicht wann.

Ein klarer Fall für Markus und Jonas. Dass man fällt, war klar. Aber nicht wann.

 

Der krönende Abschluss des Rennens war der Sizzler. Noch einmal ging es durch den Schlamm. Doch diesmal bekam man jedes Mal einen unangenehmen Stromschlag, wenn man eines der herunterhängenden Kabel berührte. Da half nur: Augen zu und durch!

Endlich im Ziel angekommen, gab es das wohlverdiente Finisher-Bier!

Den Jungs von der akquinet ONE solutions steht nicht nur die Freude ins Gesicht geschrieben. Schlamm soll ja auch gut für die Haut sein.

Den Jungs von der akquinet ONE solutions steht nicht nur die Freude ins Gesicht geschrieben. Schlamm soll ja auch gut für die Haut sein.

 

Uns hat das Mud Masters auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und wir wollen es auf jeden Fall nächstes Jahr wieder machen. Gerne dann mit mehr Kolleg*innen. Die Strecke von 6 km ist sicher für jeden ohne Training machbar. Natürlich gehen wir das Ganze locker und mit Pausen an. Der Spaß und der Teamgedanke stehen im Vordergrund. Manche der Kolleg*innen wollen sich vielleicht sogar an die 16km wagen, um dann auch wirklich alle Hindernisse auszuprobieren! Eventuell bilden wir verschiedene Teams, um alle Streckenlängen zu bewältigen! Vielleicht findet sich sogar eine verrückte Person, die die 42km-Variante ausprobieren möchte.

Vielen Dank an Pascal für den Bericht dieses wunderbaren Teamevents.

 

Zu unseren Stellenangeboten

Vielen Dank für deinen Besuch auf unserem Karriereblog. AKQUINET ist ein führendes IT-Unternehmen, das sich ständig weiterentwickelt und immer auf der Suche nach talentierten Menschen ist, die unser Team bereichern möchten.

Egal, ob du ein Studium oder eine Ausbildung machen möchtest oder schon abgeschlossen hast, auf der Suche nach neuen Herausforderungen bist oder bereits Erfahrung in der IT-Branche mitbringst, bei AKQUINET findest du vielfältige Karrieremöglichkeiten. Von der Softwareentwicklung über IT-Consulting bis hin zur IT-Administration bieten wir spannende Positionen in verschiedenen Bereichen.

Wenn du Teil eines Teams werden möchtest, das innovative Lösungen entwickelt und ständig an neuen Technologien arbeitet, dann schau dir unsere aktuellen Stellenangebote an und bewirb dich direkt.

Worauf wartest du noch? Ergreife deine Chance und starte deine Karriere bei AKQUINET. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft der IT!

Weitere Blogbeiträge

Verwandte Artikel